Textiler Input für Bauinnovationen

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Leichtbau

Textiler Input für Bauinnovationen

Dr. Martin Kirsten, wissenschaftlicher Mitarbeiter am ITM, an der Stabilisierungs- und Carbonisierungsanlage. Bild: ITM/TU Dresden
Anzeige
Leichtbau | Faserbasierte Hochleistungswerkstoffe, textile Leichtbaumaterialien, intelligente Fasern: In Textilinstituten und Mittelstandsunternehmen werden HighTech-Materialien für den Umsatz von morgen entwickelt.

Auf der Aachen-Dresden-Denkendorf International Textile Conference werden dazu zahlreiche neue Forschungs- und Entwicklungsresultate vorgestellt, deren Transfer in die industrielle Anwendung ansteht. Gleichzeitig werden marktrelevante Entwicklungstrends aufgezeigt: So erschließt etwa der zunehmende Einsatz maßgeschneiderter Kohlenstofffasern, wie sie am Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik (ITM) der TU Dresden bereits produziert werden können, neue technologische Perspektiven und Hightech-Produkte für zahlreiche Branchen.

Deutschland ist bei technischen Textilien in Europa führend und zugleich Exportweltmeister; der Jahresumsatz liegt bei rund 13 Mrd. Euro, der Exportanteil bei 45 %. „Dank langem Forschungsvorlauf bieten unsere innovativen Unternehmen heute textile Lösungen mit spezifischen mechanischen und Schutzeigenschaften sowie ‚intelligenten‘ Zusatznutzen an“, sagt Prof. Chokri Cherif, Direktor des ITM. Diese Wettbewerbsvorteile durch einen intensiven Austausch von Erfahrungen, Ideen und Informationen zwischen Unternehmen, Forschungsinstituten und Hochschulen zu stärken, sei Ziel der Konferenz.
Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige