Augmented Reality: Rechenzentren mit Cloud-Fähigkeit ausstatten

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Augmented Reality

Rechenzentren mit Cloud-Fähigkeit ausstatten

Bild: Hersteller
Anzeige
Wie Augmented-Reality-Lösungen Unternehmen helfen können, neue Ertragsquellen zu erschließen, stellt Hewlett Packard Enterprise auf seinem Messestand vor (Halle 4, Stand A04). Mithilfe von Lösungen für ortsbezogene Dienste wie Aruba, die konvergenten IoT-Systeme Edgeline, das Micro Datacenter oder die eigene Universal IoT Platform können eine Vielzahl vom Geräten überwacht, gesteuert und vernetzt werden. Am Messestand zeigt der Anbieter am Beispiel einer Pumpe, wie der Hersteller Flowserve die Edgeline-Systeme direkt an seinen Produkten in Raffinerien oder auf Ölförderplattformen einsetzt, um die Wartung der Pumpen zu verbessern und seinen Kunden neue Dienstleistungen anzubieten. Zudem erleben Besucher wie sie mit Azure Stack ihr Rechenzentrum nahtlos mit Microsofts Azure Cloud integrieren und wie sie ihre hybride IT mit den Lösungen von Simplivity vereinfachen können.

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige