Verkauf: Otto Bock veräußert Kunststoffsparte

Verkauf

Otto Bock veräußert Kunststoffsparte

Anzeige

Die Otto Bock Holding verkauft ihr Kunststoffgeschäft an die Unternehmensgruppe Conzzeta. Die Schweizer gehen damit einen weiteren Schritt in Richtung Internationalisierung, Otto Bock will sich stärker auf den Medtech-Sektor fokussieren.

Mit Conzzetta erhalte die Kunststoff-Sparte einen Eigentümer, der das PUR-Geschäft weltweit ausbauen wolle, heißt es dazu in einer Mitteilung von Otto Bock. Conzzetas Geschäftsbereich FoamPartner sei in diesem Segment einer der führenden Anbieter. Der Abschluss der Transaktion wird für das zweite Halbjahr 2017 erwartet, vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden.

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de