Steckverbinder: Schneidklemmtechnologie erspart das Abisolieren

Steckverbinder

Schneidklemmtechnologie erspart das Abisolieren

161207_TE_Connectivity.jpg
Bild: Hersteller
Anzeige

Die Steckverbinder von TE Connectivity unterstützen die RITS-Lösung (Remote I/O Termination System) und ermöglichen einen schnellen, leichten Anschluss von Verkabelungen mit dünnen Leitungen. Sie verwenden die IDC-Schneidklemmtechnologie (Insulation-Displacement Contact Technology). Da das Abisolieren wegfällt, können Anschlüsse bis zu fünf Mal schneller konfektioniert werden. Das Rastermaß von 2 mm (0,79‘‘) benötigt wenig Platz auf der Leiterplatte. Mit einem maximalen UL-Nennstrom von 3 A je Durchgang und einer Bemessungsspannung von 32 V DC sind sie für nahezu alle I/O-Anwendungen in rauen industriellen Umgebungen geeignet.

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de