Kugelgewindetriebe: Dynamisch dank rotierender Mutter

EMO 2017: Kugelgewindetriebe

Dynamisch dank rotierender Mutter

Kammerer_KGT_angetriebene_Mutter.jpg
Kugelgewindetrieb von Kammerer mit angetriebener Mutter. Bild: Kammerer
Anzeige
Kammerer Gewindetechnik aus Hornberg im Schwarzwald stellt auf der EMO 2017 in Hannover Kugelgewindetriebe mit angetriebener Mutter für den Einsatz in Werkzeugmaschinen vor.

Dem Unternehmen Kammerer (Halle 7, Stand E44) ist es mit seinen Kugelgewindetrieben gelungen, die gegensätzlichen Anforderungen moderner Werkzeugmaschinen zu vereinen. Denn hohe Beschleunigungen und Geschwindigkeiten bei gleichzeitig hoher Lebensdauer und Zuverlässigkeit, wie es Linearachsen in Werkzeugmaschinen beim Verfahren fordern, widersprechen sich eigentlich.

Insbesondere für lange Achsen wie zum Beispiel in Portalfräsmaschinen sind die Kugelgewindetriebe mit rotierender Mutter ideal, da dieses Antriebskonzept hohe Lineargeschwindigkeiten bei langem Nutzhub der Kugelgewindetriebe ermöglicht. Bei einer Geschwindigkeit von 50 m/min ist die Geräuschbildung verglichen mit anderen Lösungen niedriger.

Das angetriebene Mutterkonzept hat weitere Vorteile. Mit der angetriebenen Mutter lassen sich in Verbindung mit einer großen Steigung Geschwindigkeiten über 120 m/min erreichen. Unter idealen Voraussetzungen sind Drehzahlen bis 4000 min-1 möglich. Deshalb können bei langen Wegen die Taktzeiten positiv beeinflusst werden. Die höhere Dynamik bewirkt eine Steigerung der Produktivität.

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de