Werkzeug- und Formenbau: Moulding Expo wächst und wird internationaler

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Werkzeug- und Formenbau

Moulding Expo wächst und wird internationaler

Anzeige
Die Moulding Expo etabliert sich als europäische Leitmesse des Werkzeugbaus. Die Branche blickt mit großen Erwartungen auf den Messestart am 30. Mai. ❧ Mona Willrett

Anfang März hatte sich Ulrich Kromer noch 700 Aussteller für die zweite Moulding Expo gewünscht. Nun sagt der Chef der Messe Stuttgart: „Zwei Wochen später war diese Zahl bereits Realität und heute gehen wir davon aus, dass wir 750 Aussteller erreichen können.“ Damit seien die vier Hallen mit rund 42 000 m2 voll. 2015 hatten 620 Firmen an der Premiere der Internationalen Fachmesse Werkzeug-, Modell- und Formenbau teilgenommen. Die zweite Auflage findet vom 30. Mai bis zum 2. Juni auf dem Gelände der Landesmesse Stuttgart statt. Hinsichtlich der erwarteten Besucher äußert sich Kromer vorsichtig. Er hoffe auf einen Zuwachs in ähnlicher Größenordnung wie bei den Ausstellern, also ein Plus von über 15 % gegenüber den 14 000 Fachbesuchern vor zwei Jahren. Viel wichtiger als Quantität sei ihm jedoch die Qualität der Gäste.
Stellte bei der ersten Moulding Expo der Kernbereich etwa ein Drittel der Aussteller, so kommt diesmal rund die Hälfte der teilnehmenden Unternehmen aus dem Werkzeug-, Modell- oder Formenbau – jener Branche, die vor drei Jahren den Stuttgartern die Aufgabe mitgegeben hatte, ihre neue Messe auszurichten.
Eine weitere, sowohl für die Messemacher als auch für die fachlichen Träger aus der Industrie und der wichtigen Verbände erfreuliche Entwicklung: Die Internationalität wächst. Etwa 30 % der Aussteller kommen aus dem Ausland. „Die zentrale Lage im deutschen Markt macht diese Messe zu einem interessanten Marktplatz für Werkzeugbauten aus der ganzen Welt“, sagt Markus Heseding, Geschäftsführer des Fachverbands Präzisionswerkzeuge im VDMA. Kromer betonte, an der weiteren Internationalisierung der Schau werde bereits intensiv gearbeitet, ganz im Sinne der Partner. Der Kernbereich der MEX sei geprägt von umtriebigen Unternehmen, die sich mit viel Engagement der globalen Herausforderung stellten. In vielen Fällen handle es sich dabei um kleinere, inhabergeführte Betriebe, denen die Messe eine Chance biete, sich einem internationalen Publikum zu präsentieren.
Das Rahmenprogramm reicht von Fachforen über Vortragsreihen, Podiumsdiskussionen und einer Sonderschau des Unternehmernetzwerks Innonet Kunststoff bis hin zu geführten Rundgängen. Auf dem Moulding Expo-Forum (Halle 4, Stand C74) erfahren Fachbesucher am zweiten und dritten Messetag alles rund um die Themen Spritzguss und Automation. Am vierten Messetag werden außerdem Fachvorträge zu neuesten Entwicklungen im Bereich Stanztechnik präsentiert.
Auf dem Forum der BME Akademie, einer Bildungseinrichtung des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf Logistik, werden aktuelle Herausforderungen in der Beschaffung von Werkzeugen für Stanz-, Biege- und Umformteile sowie Kunststoffspritzgießteile diskutiert. Und der europäische Ableger des ISTMA, dem Weltverband der Werkzeug- und Formenbauer, präsentiert im Rahmen des sechsten European Tooling Forums technische Vorträge. Unterstützt wird die Veranstaltung von der European Tooling Platform und der ManuFuture-Initiative. Das Ziel ist ein besseres Verständnis für die technologischen Trends und Marktentwicklungen.

Moulding Expo in Kürze
Zur 2. internationalen Fachmesse Werkzeug-, Modell- und Formenbau erwartet die Landesmesse Stuttgart als Veranstalter mehr als 730 Aussteller.
  • Termin: 30. Mai bis 2. Juni 2017
  • Ort: Messe Stuttgart, Hallen 3, 4, 5 und 6
  • Öffnungszeiten: 9:00 bis 17:00 Uhr, Freitag 9:00 bis 16:00 Uhr
  • Informationen: www.moulding-expo.de
Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige