Mikrofertigung Wasserstrahl für kleinste Teile

Mikrofertigung

Wasserstrahl für kleinste Teile

Anzeige
Water Jet Sweden stellt eine neue Baureihe an Wasserstrahl-Schneidanlagen für die Ultrapräzisionsfertigung von kleinen Werkstücken und Miniaturkomponenten vor.
Gemeinsam mit der schwedischen Finecut AB, einem Unternehmen, das eine Reihe von Fein-Abrasiv-Wasserstrahl-Systemen entwickelt hat, bietet die Water Jet Sweden AB, deren deutsche Niederlassung Water Jet Sweden GmbH in Speyer sitzt, jetzt Schneidzentren mit hoher Mikropräzision an. So kann beispielsweise der Schnittspalt bei den aktuellen Modellen von 0,5 auf 0,3 mm reduziert werden. Eine weitere Reduzierung auf 0,2 mm befindet sich in der Testphase.
Lange Zeit konzentrierte sich die Entwicklung auf immer größere Installationen. Nun geht der Trend zu kleinen Präzisionsanwendungen und Miniaturkomponenten, die eine absolut akkurate Schneidtechnik erfordern. Die Schweden rechnen damit, dass das Wasserstrahlschneiden im Bereich Fein- und Mikrobereich bald die gleiche Größenordnung wie der Gesamtmarkt der konventionellen Wasserstrahlschneidanlagen erreichen wird.
Optisch ähnelt die Standardausführung des FAW-Systems als rundum verkleidete, freistehende Einheit mit CNC-Bedienfeld einem Bearbeitungszentrum. Beim Öffnen der Türen blickt man auf einen Arbeitstisch und ein hochpräzises Bewegungssystem mit Linearmotoren, die oberhalb der federnd gelagerten Auffangwanne befestigt sind. Die gesamte Einheit ist auf einem stabilen Rahmen montiert, der im Vergleich zu herkömmlichen Anlagen eine deutlich kleinere Grundfläche hat. Die Anlage bietet eine hohe dynamische Leistung mit Vorschubgeschwindigkeiten von 20 m/min und 40 m/min im Eilvorschub.
Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de