Transportwagen: Modulares System mit zahlreichen Schnittstellen

Transportwagen

Modulares System mit zahlreichen Schnittstellen

Logi84-DS_AUTOMOTION.jpg
Bild: Hersteller
Anzeige

Sally heißt die neue Kompaktklasse unter den fahrerlosen Transportsystemen (FTS) von DS Automotion. Sie ist modular aufgebaut: Das wendige und leichte Basisfahrzeug hat mechanische, elektrische und datentechnische Schnittstellen für die individuelle Anpassung an den Einsatzzweck mittels aufgabenspezifischer Aufbauten. Diese erschließen Einsatzmöglichkeiten weit über den Transport von Kleinladungsträgern (KLT) hinaus. Dank SLAM (Simultaneous Localization and Mapping) ist es möglich, die Bahn anhand natürlicher Umgebungsmerkmale zu überprüfen. Das System kann in Regalaufbauten Kartons oder Kleinlagerschütten anliefern und in einem Regalkasten- oder Schubladenschrankaufbau Kleinteile bereithalten. Oder mittels Roboterarm an Bord das Be- und Entladen erleichtern.

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de