Vertikalballenpressen: So klein kann Abfall sein

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Vertikalballenpressen

So klein kann Abfall sein

Bild: Hersteller
Anzeige
Bei der V-Press 60 von HSM handelt es sich um einen mobilen Sammelbehälter mit aufgebauter manueller Presse für voluminöse Verpackungsmaterialien wie Kunststofffolien, Kunststoff- und Papiersäcke, Packpapier und leichte Kartonagen. Durch die Hebelwirkung produziert die Maschine gut verdichtete, stapelbare Ballen mit einem Gewicht bis 40 kg und reduziert das Volumen des Abfalls im Verhältnis 5:1. V-Press 825 zeichnet sich durch die geringe Transporthöhe aus. Der Pressvorgang, der mit dem Schließen der Türe beginnt, läuft automatisch ab. Am Ende öffnet sich die Schiebetüre automatisch. Der bis zu 280 kg schwere Ballen kann bequem auf einer Palette abtransportiert werden. V-Press 860 L produziert Ballen mit einer Aussparung für den Transport ohne Palette. Die Ballen können direkt mit einem Gabelhubwagen oder Stapler bewegt werden.

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige