Videokonferenzen: Eulen-Kamera liefert 360-Grad-Bilder

Videokonferenzen

Eulen-Kamera liefert 360-Grad-Bilder

Tipp04.jpg
Bild: Owl Labs
Anzeige

Das Videokonferenzsystem Meeting Owl liefert bei Besprechungen 360°-Ansichten dank integrierter Fischaugenoptik. Ein weiterer Vorteil des der Kamera im Eulen-Look: Neben dem Rundumblick wird die jeweils sprechende Person automatisch eingeblendet. Für klares Verständnis unter den Teilnehmern sorgen insgesamt acht Mikrofone.

Die Meeting Owl ist laut Hersteller mit allen bekannten Video-Diensten, wie beispielsweise Skype, kompatibel. Der Preis für das Videokonferenzsystem liegt bei 800 US-Dollar. Derzeit vertreibt der Hersteller die Meeting Owl nur in den USA. Ein Datum für den Verkaufsstart in Europa ist noch nicht bekannt. Weitere Informationen gibt es auf www.owllabs.com.

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de