Retro-Handy: Nokia legt das 3310 neu auf

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Retro-Handy

Nokia legt das 3310 neu auf

Bild: Nokia
Anzeige
Mit einer überarbeiteten Variante des Modells 3310 bringt Nokia einen echten Klassiker der Mobilfunk-Geschichte wieder auf den Markt. Das Handy ist leichter und schlanker als sein Vorgänger. Die Bedienung per Drucktasten sowie das 2,4 Zoll kleine Display lassen Retro-Herzen höher schlagen. Ein echtes Pfund gegenüber modernen Smartphones ist die Akkulaufzeit. Nach Angaben von Nokia kann das Gerät mit einer Ladung bis zu einem Monat im Standby-Modus durchhalten.

Im Inneren des Nokia 3310 sind eine 2-MP-Kamera sowie 16 MB Speicher verbaut. Über einen microSD-Slot kann Letzterer um bis zu 32 GB erweitert werden. Das Gerät ist in vier verschiedenen Farben erhältlich. Der Preis für das Retro-Handy soll laut Hersteller zwischen 50 und 60 Euro liegen. Geplanter Verkaufsstart ist im Laufe des 2. Quartals 2017.
Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige