Künstliche Intelligenz: Roboter mit Gefühl und Spieltrieb

Künstliche Intelligenz

Roboter mit Gefühl und Spieltrieb

Tipp01.jpg
Bild: Anki
Anzeige

Ein Roboter setzt zum Sturm auf die Kinderzimmer an: Cozmo interagiert mit seinem Besitzer dank integrierter Gesichtserkennung. Er beherrscht eigene Mimik und Sprache. Zudem bringt er sein eigenes Spielzeug mit: Mit den so genannten Power Cubes beschäftigt er sich selbst oder fordert sein menschliches Gegenüber zu einem Spiel heraus.

Für Bastler besonders interessant: Das empathische Kettenfahrzeug ist mit einem kostenlosen Software Development Kit (SDK) ausgestattet. Damit können individuelle Funktionen selbst programmiert werden.

In Deutschland soll Cozmo ab September 2017 zu haben sein. Der Preis liegt laut Hersteller Anki bei rund 300 Euro. Darin enthalten sind eine Ladestation und drei interaktive Power Cubes. Weitere Informationen gibt es auf der Website des Herstellers.

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de