Industrial Data Space: Architektur für standardisierten Datenaustausch

Industrial Data Space

Architektur für standardisierten Datenaustausch

Industry_4.0_concept_.Man_hand_holding_tablet_with_Augmented_reality_screen_software_and_blue_tone_of_automate_wireless_Robot_arm_in_smart_factory_background
Im Projekt Industrial Data Space arbeiten Wissenschaftler am sicheren, standardisierten Datenaustausch. Bild: zapp2photo/Fotolia
Anzeige
Im Forschungsprojekt Industrial Data Space haben Wissenschaftler eine Architektur für einen sicheren und standardisierten Datenaustausch entwickelt.

Im Forschungsprojekt Industrial Data Space ist das erste Etappenziel erreicht worden: Unter Verwendung aktueller IT-Technologien haben zwölf Fraunhofer-Institute eine Architektur für einen virtuellen Datenraum entwickelt, in dem Daten sicher und standardisiert ausgetauscht werden sollen. Auch erste branchenübergreifende Use Cases sind implementiert.

Nun geht das vom BMBF mit einer Höhe von 5 Mio. Euro geförderte Projekt in die zweite Runde: Der Industrial Data Space soll im Zusammenspiel mit internationalen Architekturansätzen, wie etwa dem vom Industrial Internet Consortium aus den USA oder der Industrial-Value-Chain-Initiative aus Japan, positioniert werden. „Datensouveränität ist für Unternehmen ein entscheidender Erfolgsfaktor. Unsere Initiative schafft die idealen Voraussetzungen dafür“, sagt Prof. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft.

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de