Startseite » Allgemein »

20 m Spannweite tragen 40 t

Achenbach erstellt überlangen Kran
20 m Spannweite tragen 40 t

Ein Kran mit 20 m Spannweite, 18 t Eigengewicht und 40 t Traglast ist der größte, den Achenbach bislang gebaut hat.

Die Breidenbacher Achenbach Fördertechnik GmbH hat den Brückenlaufkran, wie jeden Kran aus dem Motus-Systembaukasten, mit einem Hebezeug der Mannheimer SWF Krantechnik GmbH ausgerüstet. Viel Feingespür sei nötig gewesen, um die überlange Stahlkonstruktion mit Hilfe eines Schwertransporters aus der Produktionshalle heraus zu manövrieren und am zukünftigen Einsatzort zu montieren, heißt es aus dem Unternehmen. Achenbach gehört, wie auch SWF, zum deutschlandweit aktiven Motus-Verbund und produziert neben Kranen auch Förderanlagen, Bühnen sowie Stahltreppen.
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de