Startseite » Allgemein »

Acht Finger erhöhen Fangsicherheit

Spannsystem
Acht Finger erhöhen Fangsicherheit

(jk/fi) Der Wide-Grip(WG)-Spanner soll eine neuartige Variante zum bekannten TG-Spanner für die Kegel-Hohlschaft-Schnittstelle DIN 69063/69893 sein. Der WG-Spanner für den automatischen Werkzeugwechsel ist angepasst an die verbreiterte Spindel-Innenkorrektur mit 30° Spannschulter. Durch acht ausklappbare Spannfinger soll eine hohe Spannkraft erreicht werden. Die sehr gute Biegefestigkeit ist laut Hersteller ein weiteres Merkmal des WG-Spanners. Der Spannvorgang selbst wird in drei Einzelschritte zerlegt: Werkzeug fangen – Werkzeug einziehen – Werkzeug spannen und verriegeln. Die Vorteile sieht der Hersteller in der erhöhten Fangsicherheit, der verbesserten Geometrie, Materialauswahl und Härteverfahren.

Ortlieb, Kirchheim/Teck, Tel. 07021/9469-50
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 9
Ausgabe
9.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de