Startseite » Allgemein »

Alles in einer Einheit

Antriebssystem
Alles in einer Einheit

(op) In dem Antriebssystem ist der wassergekühlte Frequenzumrichter direkt am Elektromotor montiert, so daß keine Stellfläche für den Schaltschrank erforderlich ist. Sowohl Motor als auch Umrichter sind mit Schnellmontage-Anschlußstutzen ausgestattet. Mit ihnen kann der Anwender leicht beide Elemente verbinden. Eine variable Zahl von Schwingungsdämpfern gleicht die Vibrationen der Maschine aus. Die vier Kühlwasseranschlüsse von Umrichter und Motor liegen direkt übereinander und sind sowohl parallel als auch in Reihe zu schalten. Standardmäßig läßt sich das System an verschiedene Busprotokolle wie Can, Profibus-DP und Interbus-S anschließen. Um Frequenzumrichter, Elektromotor und Getriebe zu einer Einheit zu kombinieren, haben verschiedene Hersteller zusammengearbeitet.

Oswald Elektromotoren, Miltenberg, Tel. 09371/9719-0
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de