Startseite » Allgemein »

Alu-Schweißenplus Reinigen

Allgemein
Alu-Schweißenplus Reinigen

(os) Die Schweißanlage des Anbieters besteht aus einer Inverter-Stromquelle mit Zünd- und Regelungsarmaturen und einem Plasmabrenner. Beim Schweißen entfernt sie im Nahtbereich die Dioxidschicht an der Oberfläche von Aluminium- und Magnesiumlegierungen. Dadurch ähnelt der Prozeß dem Löten. Materialdicken von 1 bis 100 mm lassen sich homogen schweißen, bei spezieller Auslegung auch dünne Aluminiumfolien. Das Verfahren realisiert die „Plasmaplusreinigung“ vollständig und kann für die „Plasmaplusteilreinigung“ erweitert werden.

Weingart, Hamburg, Tel./Fax 040/7219453
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de