Startseite » Allgemein »

Apollo Metals jetzt bei ThyssenKrupp

Luft- und Raumfahrt
Apollo Metals jetzt bei ThyssenKrupp

Die ThyssenKrupp Services AG übernimmt von der Murray International Holdings alle Anteile an der britischen Apollo Metals Group, zu der auch Aviation Metals gehört. Apollo bietet Produkte sowie An- und Verarbeitungsleistungen vor allem für die Luft- und Raumfahrtindustrie und deren Lieferketten. Durch den Erwerb entsteht aus den weitgehend in Europa und Fernost operierenden Unternehmen der Apollo-Gruppe und den schwerpunktmäßig in den USA angesiedelten Aktivitäten von ThyssenKrupp Services ein weltumspannender Bereich mit 30 Standorten und einem Jahresumsatz von über 700 Mio. US-$. Die neue Division wird den Namen ThyssenKrupp Aerospace tragen und ihren Hauptsitz in Großbritannien haben.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de