Startseite » Allgemein »

Audi AG hat nur noch einen Lieferanten für Werkzeuge

Single Sourcing
Audi AG hat nur noch einen Lieferanten für Werkzeuge

Konsequent reduziert: Nur noch ein Systemlieferant sorgt bei Audi dafür, daß immer die richtigen Handwerkzeuge rechtzeitig vor Ort sind. Den Auftrag an Land gezogen hat die Hoffmann GmbH, Nürnberg
Die Audi AG hat die Zahl der Zulieferer im Bereich Betriebsmittel und Anlagen drastisch reduziert. Bei den Handwerkzeugen ist von 59 Lieferanten noch einer übriggeblieben.

Nachdem die Optimierung der Beschaffungskosten in der Vergangenheit aus-schließlich dadurch erreicht worden war, daß die Einkaufspreise gedrückt wurden, hat Audi jetzt die gesamten Prozeßkosten der Beschaffung gründlich unter die Lupe genommen. Erstes Ergebnis: Für Handwerkzeuge ist als einziger Lieferant die Hoffmann GmbH in Nürnberg und München übriggeblieben.
Für etwa 4 Mio. DM kauft der Automobilhersteller jährlich Hand- und Meßwerkzeuge ein – rund 1200 verschiedene Werkzeuge. „Die Hoffmann GmbH hat erkannt“, heißt es bei Audi, „daß der Wettbewerb der Zukunft nicht nur über eine Konkurrenzfähigkeit in Qualität, Termin und Preis gewonnen wird, sondern auch über den Service.“ Die Hoffmann-Spezialisten übernehmen eine hohe Beschaffungsverantwortung: qualitative Beurteilung, Lagerhaltung, Just-in-time-Lieferung inklusive Notfall-Lieferung sind dem externen Experten übertragen.
Geliefert wird der spezifische Bedarf dabei nach exakten Vorgaben von Audi. Etwa 400 Stellen im Werk sind zu versorgen.
Die radikale Umstellung des Einkaufs auf nur einen Partner hat gezeigt, daß es trotz zusätzlicher Serviceleistungen möglich ist, synergetische Kostenvorteile für beide Seiten zu erzielen. Neben den eher schwer zu fassenden ergebniswirksamen Ein-sparungen liegt der rechenbare Vorteil vor allem im reduzierten Verwaltungsaufwand, in minimierter Materialdisposition und geringeren Lagerkapazitäten, sowie im deutlich reduzierten Handlingaufwand für die Anwender vor Ort. tbfür die Industrie
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de