Startseite » Allgemein »

Außenhandel legt in Asien deutlich zu

OAV
Außenhandel legt in Asien deutlich zu

Nach Berechnungen des Ostasiatischen Vereins e. V. (OAV) in Hamburg wuchsen die die deutschen Exporte in die Asien-Pazifik-Region im vergangenen Jahr um 28,1 % auf 96,8 Mrd. DM. Die Importe legten um 28,8 % auf 157,6 Mrd. DM zu. Zugpferde der Entwicklung seien wie schon ein Jahr zuvor China und Japan gewesen. Die Ausfuhren in diese Länder verzeichneten ein Plus von 35,3 % beziehungsweise 27,3 %. Bemerkenswert sei auch der Anstieg der Exporte nach Malaysia, Thailand und Indonesien gewesen. Importe betrafen vor allem die Elektronik-Branche.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de