Startseite » Allgemein »

Automatisch bestücken bei Prototypen und Kleinserien

Auto-Dispenser
Automatisch bestücken bei Prototypen und Kleinserien

Fritsch, Kastl, Tel. 09625/92100
(df) Der Auto-Dispenser eignet sich zum Kleben und Löten von SMD-Bauteilen auf Leiterplatten. Er erweitert die Möglichkeiten des Bestückungsautomaten SM902 für den Prototypen- und Kleinserienbereich. Programmiert wird er durch Übernahme der Bestückdaten, die über den Automaten verfügbar sind. Das Gerät schließt Bestückungsfehler dadurch aus, daß es die benötigten SMD am Zubringer anzeigt und zur Entnahme freigibt. Eine Fangvorrichtung gibt die Position auf der Leiterplatte vor. Der Vorgang wird ständig überwacht. Falsche Bauteile werden nicht aufgenommen, da Fehler während dem Bestücken optisch und akustisch angezeigt werden. Das Programm stoppt dann bis der Fehler beseitigt ist. Laut Hersteller erreicht der Automat im Vergleich zu einem Handgerät die zwei- bis dreifache Bestückrate.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de