Startseite » Allgemein »

Bandgeschwindigkeiten verdoppelt

Walzenvorschubsystem für schnelllaufende Pressen
Bandgeschwindigkeiten verdoppelt

Das Walzenvorschubsystem Feedmax kann pro Minute bis zu 120 m Bandmaterial durch Stanzwerkzeuge führen (Bild: Schuler)
Anzeige
Feedmax von Schuler ist das angeblich weltweit schnellste Walzenvorschubsystem für schnelllaufende Pressen.

Die Schuler Pressen GmbH & Co. KG, Göppingen, präsentierte kürzlich das nach eigenen Angaben weltweit schnellste Walzenvorschubsystem für schnelllaufende Pressen: Mit Feedmax können pro Minute bis zu 120 m Bandmaterial mit einer Vorschubgenauigkeit von ± 0,05 mm durch Stanzwerkzeuge geführt werden. Gegenüber bisher verwendeten Systemen sind damit speziell bei Schnellläuferpressen bis zu 100 % höhere Bandgeschwindigkeiten möglich. „Der Produktivitätsgewinn ist enorm“, betont Dipl.-Ing. Markus Röver, Konstruktionsleiter des Bereichs High-Speed-Pressen. „Unsere Entwicklungsziele umfassten jedoch mehr: Höchster Bedienkomfort, kürzeste Umrüstzeiten und minimaler Wartungsaufwand hatten die gleiche Priorität.“ Diese Faktoren werden etwa bei der Fertigung von Elektromotorenblechen in größerer Vielfalt und kleineren Losen immer wichtiger. Neu ist bei Feedmax insbesondere, dass alle wichtigen Vorschubdaten, aus denen die Software die maximale Vorschubleistung in Bezug auf das Werkzeug ermittelt, frei wählbar sind. re

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de