Startseite » Allgemein »

Bedrahtete Bauelemente schneller bleifrei löten

Löttechnik
Bedrahtete Bauelemente schneller bleifrei löten

Anzeige
Die Zevatron Löttechnik GmbH war nach eigenen Angaben von Anfang an dabei, als es darum ging, mit langzeitstabilen Lötbädern bleifrei zu löten. Jetzt schreibt uns der Hersteller, dass er eine Schlepplötmaschine, Typ TSM210, entwickelt hat, die sich als sichere und kostengünstige Lösung zum Löten von bedrahteten Bauelementen mit bleifreien Legierungen erwiesen habe. Ob der Anwender fluxen, Platinen und bedrahtete Bauelemente vorwärmen und löten will: Zevatron verspricht eine kurze Aufheizzeit, schnelles Einstellen der Parameter, ein Produktionstempo von 0,5 bis 4 m/min und geringe Störanfälligkeit. Die maximale Leiterplattengröße beträgt 210 x 250 mm

Zevatron, Volkmarsen, Tel. (05693) 869
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 12
Ausgabe
12.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de