Startseite » Allgemein »

Berufsgenossenschaftenmelden Rückgangbei Arbeitsunfällen

Arbeitsschutz
Berufsgenossenschaftenmelden Rückgangbei Arbeitsunfällen

Anzeige
Einen Rückgang der Arbeitsunfälle meldet der Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften (HVGB), St. Augustin. Im ersten Halbjahr gingen die meldepflichtigen Unfälle (mit einer Arbeitsunfähigkeit von mehr als drei Tagen) um 3,5 % auf 576000 zurück. Die schweren Unfälle, die zu einer Rente geführt haben, sanken um 11 % auf 12100. Unglücke mit tödlichem Ausgang sind ebenfalls deutlich weniger geworden, und zwar um gut 12 % auf 427. Die Zahl der tödlichen Wegeunfälle verringerte sich nur um 4,9 % (294). Das Halbjahresergebnis bestätigt laut HVGB den Trend der Vorjahre. 1997 wurden insgesamt 1,2 Millionen Arbeitsunfälle und 180000 Wegeunfälle gemeldet.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de