Startseite » Allgemein »

Beschichtung führt zu höherer Leistung

Kunststofflager
Beschichtung führt zu höherer Leistung

Selbst komplex geformte Kunststoffkäfige lassen sich nach dem neuen Verfahren mit diamantähnlichem Kohlenstoff beschichten Bild: Fraunhofer IWM
Diamantähnliche Strukturen auf der Oberfläche von Lagerbauteilen aus Kunststoff machen diese Elemente sehr robust – auch wenn es an Schmierstoff mangelt oder das Lager trocken läuft.

Forscher am Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM in Freiburg haben ein spezielles Verfahren entwickelt, um Kunststoffbauteile zum Beispiel für Kugel- oder Gleitlager mit diamantähnlichem Kohlenstoff (DLC – diamond like carbon) zu beschichten. Mit dem Verfahren können sie auch besonders dicke DLC-Schichten – dicker als 20 µm – aufbringen und damit gezielt mikrostrukturierte Schichtsysteme erzeugen. So lassen sich beispielsweise Reibung und Verschleiß minimieren.

Die besten Ergebnisse erzielten die Forscher auf Bauteilen aus Spezialkunststoff: Mit der neuen Beschichtung erreichen beispielsweise Hochleistungslager deutlich höhere Drehzahlen als in unbeschichteter Form, entwickeln weniger Wärme und weisen eine bessere Laufleistung auf.
Um die DLC-Beschichtungen auf die Bauteile aufzutragen, ist ein spezielles Verfahren notwendig. „Unsere Beschichtungsmethode eignet sich auch für geometrisch komplexe Bauteile, zum Beispiel Lagerkäfige“, erläutert Dr. Sven Meier, Bereichsleiter am IWM
Weitere Informationen: www.iwm.fraunhofer.de
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de