Startseite » Allgemein »

Blech moderner denn je

Allgemein
Blech moderner denn je

Schneller, genauer, preiswerter, so lautet die Forderung an moderne Produktionsprozesse und die dafür benötigten Fertigungsmittel. Doch die beste Maschine kann nur dann Produkte hoher Qualität im Rahmen akzeptabler Kosten erzeugen, wenn der zu bearbeitende Werkstoff oder das Halbzeug optimal auf den Bearbeitungsprozess abgestimmt sind.

Welche Anstrengungen Stahl- und Halbzeugproduzenten unternehmen, um ihre Produkte auf optimierte Fertigungsprozesse auszurichten, machen gleich zwei Beiträge dieser Ausgabe deutlich. So berichtet unser Autor Klaus Vollrath in der Titelgeschichte (ab Seite30) über spezielle Laserbleche, die durch einen geringeren Gehalt an Legierungselementen für bessere Schneidresultate sorgen. Die Verarbeiter haben die Vorteile in den relevanten Bearbeitungsbereichen erkannt. So hat der finnische Hersteller Rautaruukki, einer der führenden Anbieter dieser Blechsorten, seit 1995 die Verkaufsmenge seiner Raex-Bleche verfünffacht.
Mit vom Hersteller beschichteten Blechen wollen deutsche Stahlproduzenten die Prozesskette in der Fertigung reduzieren. Dabei soll der Verarbeiter vermehrt Bleche mit fertigen Lackierungen einsetzen können (Seite 34). Mit der Dortmunder Oberflächen GmbH, einem in Europa wohl einmaligen Kompetenzzentrum auf dem Gebiet der Oberflächentechnik für Stahl, wollen die Thyssen Krupp AG in Duisburg und die SMS Demag AG in Düsseldorf die Forschung in der Blechbeschichtung vorantreiben. Erstmals beteiligen sich auch Fraunhofer Institute an einem solchen Projekt.
Bleibt zu vermerken, dass mit dem Rotationsstanzen ein neues Bearbeitungsverfahren entwickelt wurde, das Bleche gegenüber dem bisherigen Hubstanzen um das Vier- bis Fünffache wirtschaftlicher verarbeitet (Seite 36). Jetzt können Stanz- und Profilieranlage hintereinander geschaltet kontinuierlich produzieren.
Dr. Rolf Langbein
Chefredakteur
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de