Startseite » Allgemein »

BLM-Produkte runden die Palette ab

Betriebsbedarf: Atlas Copco Tools bietet nach Übernahme erweitertes Angebot
BLM-Produkte runden die Palette ab

Die BLM-Drehmoment- und -Drehwinkelschlüssel eignen sich als schnelle temporäre Notstrategie für die Produktion bei einem Ausfall von Elektroschraubern Bild: Atlas Copco Tools
Anzeige
Atlas Copco Tools erweitert sein Angebot um die Messbänke und Drehmoment- schlüssel von BLM. Das Dienstleistungspaket soll runder werden.

„Die BLM-Messbänke und -Drehmomentschlüssel passen gut zu unserer Strategie, in der Schraubtechnik ein umfassendes Angebot aus einer Hand anbieten zu können“, sagt Dirk Biebricher, Manager AFT und Produktmanager BLM bei Atlas Copco Tools in Essen. Zum Jahreswechsel hatte das Unternehmen den italienischen Hersteller BLM übernommen; nun werden die Produkte mit dem eigenen Label ausgezeichnet, allerdings mit dem Kürzel BLM versehen.

Ab sofort, so Biebricher, könne man Werkzeuge des schwedischen Herstellers bei Kunden auch mit Atlas-Copco-Messbänken vernetzen und ein besseres Dienstleistungspaket anbieten. Beispielsweise seien Untersuchungen der Maschinenfähigkeit, die bislang vorwiegend im eigenen Kalibrierlabor in Essen vorgenommen wurden, nun auch beim Anwender möglich.
Zudem könne man die Produkte in Service-Verträge aufnehmen. Speziell mit den Drehmomentschlüsseln erreiche man Anwender, die rückverfolgbar montieren wollten, denen aber gesteuerte Elektroschrauber bislang zu teuer gewesen seien. Die Produktpalette umfasst derzeit drei BLM-Drehmomentschlüssel: den Produktionsschlüssel Line-Wrench, den Laborschlüssel Lab-Wrench und den Qualitätsschlüssel QC-Wrench. Biebricher streicht die Bedeutung des Produktionsschlüssels als Back- up-Lösung heraus: Der Line-Wrench könne als Sicherheit im Falle einer Schrauberstörung verwendet werden, wenn der sonst eingesetzte Elektroschrauber an einer Montagestation ausfalle. Der Clou: Anders als herkömmliche Backup-Werkzeuge ist der Line-Wrench sofort für dokumentationspflichtige Verbindungen einsetzbar, ohne dass man ihn auf seine Prozessfähigkeit hin überprüfen muss. tv
Doku-Pflicht erfüllt
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de