Startseite » Allgemein »

Branche ist in bester Stimmung

Emo in Hannover wartet mit Spitzenwerten bei Internationalität auf
Branche ist in bester Stimmung

Vor allem die Anzahl und Qualität der internationalen Besucher aus Europa und Übersee lobten die Emo-Aussteller (Bild: DMAG)
Deutlich mehr Besucher mit konkreten Investitionsabsichten kamen auf die Emo nach Hannover. Gegenüber der Vorveranstaltung sind etliche Spitzenwerte erreicht worden, heißt es.

Zufriedene Aussteller und Besucher, deutlich übertroffene Geschäftserwartungen und eine hohe Internationalität – die in Hannover zu Ende gegangene Werkzeugmaschinenmesse Emo hat nach Worten des Veranstalters Cecimo Spitzenwerte erreicht. Über 160 000 Fachbesucher aus 82 Ländern trafen in den acht Messetagen auf rund 2000 Aussteller aus 39 Ländern. 35 % der Fachbesucher kamen aus dem Ausland. Aus Übersee reisten 10 % mehr Besucher an, vor allem aus Asien und Nordamerika.

Laut einer Befragung ist ein deutlich höherer Anteil an Besuchern mit konkreten Investitionsabsichten als 2001 nach Hannover gekommen. Dies treffe auch auf die Hälfte der Kunden aus Übersee zu, heißt es.
Geplant sind demnach insbesondere Investitionen in die Bereiche Werkzeugmaschinen (47 %), Präzisionswerkzeuge (15 %), Messtechnik und Qualitätssicherung (13 %), Fertigungs- und Prozessautomation (11 %) sowie Weiterbildung (9 %). Wie es weiter heißt, waren 56 % der Besucher Führungskräfte, 60 % Entscheidungsträger, die in die Investitionsentscheidungen ihrer Firma eingebunden sind. dk
Siehe Kommentar
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 20
Ausgabe
20.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de