Startseite » Allgemein »

Dauerhaft unter Strom

Elektrozylinder
Dauerhaft unter Strom

Mit den elektrisch angetriebenen Industriezylindern LZ90 lässt sich eine dynamische Schubkraft von 15 000 oder 25 000 N generieren. Die Antriebe sind modular aufgebaut und erzeugen die Druckkraft mit Kugelgewindetrieben oder Trapezgewindetrieben. Bei den Antrieben hat der Anwender die Wahl zwischen einem Direktantrieb und einer Version mit Winkel- oder Planetengetriebe, die mit Drehstrom-, Servo- oder Druckluftmotoren betrieben werden kann. Als Anwendungsbereiche für die Elektrozylinder, die mit einer Einschaltdauer von 100 % laufen können, nennt der Hersteller unter anderem die Verpackungs- und Druckindustrie sowie Kunststoff- und Lebensmittelindustrie. Die Anschlussbefestigung der Zylinder ist kompatibel zu handelsüblichen Pneumatik- oder Hydraulikzylindern. op

Rose + Krieger, Minden, Tel. (0571) 9335-136
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de