Startseite » Allgemein »

Dekra strebt führende Rolle an

Startschuss für Liberalisierung des Marktes für Industrieprüfungen
Dekra strebt führende Rolle an

Die Dekra Testing & Inspection GmbH bietet umfassende Leistungen im Bereich der Anlagen- und Betriebssicherheit (Bild: Dekra)
Anzeige
Anfang des Jahres ist der Startschuss für die Liberalisierung des Marktes für Industrieprüfungen gefallen. Die Sachverständigenorganisation Dekra strebt in diesem Bereich eine führende Rolle an.

Mit der Akkreditierung der Dekra Testing & Inspection GmbH als Zugelassene Überwachungsstelle (ZÜS) ist das Prüfmonopol bei Industrieprüfungen gefallen. Unternehmen haben nun die Wahl zwischen verschiedenen Sachverständigen-Organisationen. Sie können überwachungsbedürftige Anlagen wie Aufzüge, Tankanlagen und Druckgeräte von beispielsweise Dekra-Sachverständigen prüfen lassen.

„Wir werden auf dem Markt für Industrie-Prüfdienstleistungen flächendeckend angreifen“, sagt Dipl.-Kaufm. Klaus Schmidt, Vorstandsvorsitzender der Dekra AG, und betont: „Unser Ziel ist es, den Bereich der Industrieprüfungen zum zweiten Kerngeschäft der Dekra-Gruppe auszubauen.“ Die Gruppe strebe in Europa eine führende Rolle im Industrieprüfgeschäft an. Das Spektrum der Leistungen reicht von der Überprüfung technischer Anlagen über Baugutachten, Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz bis zu weltweiten Zertifizierungsleistungen. Ergänzt wird das Portfolio durch Training und Consultingleistungen.
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de