Startseite » Allgemein »

Die Macht des Geldes

Allgemein
Die Macht des Geldes

Wussten Sie, dass in Ihrer Druckluftanlage ungeahnte Reichtümer verborgen sind? Redakteur Olaf Stauss zeigt in seiner Titelgeschichte ab Seite 28 wie Sie an die Schätze kommen. Direkt im Unternehmen hilft Ihnen dabei die Aktion „Druckluft effizient.“ Sie wird von Industrie und Wirtschaftsministerium getragen und von der Deutschen Energie-Agentur, dem Fraunhofer ISI und dem VDMA unterstützt. Die Aktion ermöglicht kosten-lose Messungen, bietet Informationen und gibt Tipps, wie Anwender sparen können, ohne selbst investieren zu müssen. Projektleiter Dr. Peter Radgen hat ein ehrgeiziges Ziel: Bis in vier Jahren sollen 50 % des Einsparpotenzials, etwa 2,5 Terrawattstunden, erschlossen sein.

Zahlt ein eigentlich guter Kunde mal wieder nicht? Nur Mut, seit diesem Jahr ist das Gesetz zur Beschleunigung fälliger Zahlungen nachgebessert. Seither können Unternehmen den Druck auf säumige Schuldner erhöhen. Allerdings werden die Möglichkeiten trotzdem nur schleppend umgesetzt. Meistens aus Angst, den Kunden zu verlieren. Ab Seite 22 erfahren Sie, welche Optionen es gibt.
Nicht nur die Unternehmenskasse, sondern auch die Nerven schont die Entscheidung des Automobil-Zulieferers Mayr. Ab Seite 25 beschreibt Industrieanzeiger-Autor Stegmüller, wo die Vorzüge liegen, das ERP-System an einen Applikation Service Provider auszulagern. Eine Strategie, die an Bedeutung gewinnt vor dem Hintergrund der Ergebnisse des Car-Symposiums in Gelsenkirchen (Seite 53). Zulieferer der Automobilindustrie müssen richtig Geld in die Hand nehmen, wenn sie weiter im Geschäft bleiben wollen. Auguren sagen voraus, dass der Anteil der Zulieferer am Entwicklungsumfang bis 2010 die 50-%-Schwelle erreicht haben wird.
Iris Frick
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de