Startseite » Allgemein »

Drehgeber vor Verschleiß geschützt

Kupplungen
Drehgeber vor Verschleiß geschützt

Anzeige
(op) Mit einem breiten Spektrum von Miniatur-Kupplungen, Wellenverlängerern und Drehmomentbegrenzern lassen sich verschiedene Drehgeber so an Antrieben anbringen, dass ihre Lager vor Verschleiß geschützt sind. Die Kupplungen gleichen Fluchtungsfehler aus, nehmen axiale Verschiebungen auf oder ermöglichen es, mit Gelenken das Bediengestänge um bis zu 90° umzulenken. Zum Schutz vor Überlast hat der Anwender die Wahl zwischen Ausführungen mit Federbalg, Rutschscheibe oder kardanischem Aufbau. Die Kupplungen lassen sich mit Madenschrauben, Spannzangen oder Klemmringen an Wellen befestigen, deren Durchmesser von 2 bis 16 mm reicht. Mittelteile aus Kunststoff isolieren An- und Abtriebswellen elektrisch.

TWK-Elektronik, Düsseldorf, Tel. (0211) 632067,
Halle 7, Stand H 45
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 11
Ausgabe
11.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de