Nullpunkt-Spannsystem

Edelstahl schützt vor aggressiven Medien

Anzeige
Mit dem Zero-Point-System hat der Hersteller nach eigener Angabe die Schwachstellen bisheriger Nullpunk-Spannsysteme behoben. Trotz kleiner Bauweise sind hohe Einzugkräfte möglich – 20 oder 40 kN bei hydraulischer, sowie 13 oder 30 kN bei pneumatischer Entriegelung. Die Positionierung und Entnahme erfolgen über eine eigene und verkantungsfreie Spannbolzen-Auflagenkante. Bei der Verriegelung verspricht der Anbieter einen 100%igen Formschluss. Durch den großen Fangeinzug sei bei der Positionierung des Vorrichtungskörpers ein Versatz von bis zu 12 mm möglich. Selbst bei einer Ölleckage oder bei Luftaustritt soll sich das Spannsystem immer lösen lassen. Das gesamte System besteht aus Edelstahl. Aggressive Kühlmittel sind somit kein Problem mehr. Die Horizontal-Schnellspannzylinder eignen sich zum Einbau in Spannwinkel und Spannwürfel und vereinfachen den Wechsel der Vorrichtung entscheidend. hw

AMF, Fellbach,
Tel. (0711) 5766-0
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 34
Ausgabe
34.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de