Allgemein

Einsortiert

Bild: Michael Brown/123RF
Anzeige
Machen wir uns nichts vor. Jeder von uns steckt in einer Schublade. Man kommt dort ganz automatisch hinein. Unser Gehirn sorgt nämlich dafür, dass wir in Kategorien denken. Sonst könnten wir das zunehmende Chaos in unserer komplexen Welt nicht einordnen und die Informationslast reduzieren, behaupten Wissenschaftler. Wo das Gehirn aktiv ist, wenn es sortiert, haben Forscher der Ruhr-Uni-Bochum untersucht. Beteiligt am Schubladendenken ist der linke Gyrus Fusiformis am Schläfenlappen, der abstrakte Objekte kategorisiert. Diese schmale Gehirnwindung kooperiert eng mit dem Hippocampus im Endhirn. Er ist wichtig, um Gedächtnisinhalte aus dem Kurzzeit- ins Langzeitgedächtnis zu überführen. Seit ich weiß, dass ich Schubladen nicht nur zuhause, sondern auch im Kopf habe, bin ich viel gelassener. Ohne diesen Hort der Ordnung würde ich bei mir weder Schlüssel noch Brillen oder das Impfbuch finden. Sonst würde bei mir Chaos herrschen. Ich trenne weder Linke von Rechten, auch nicht Stuttgart-21-Gegner von Parkschützern. Mir sind ohnehin alle suspekt, die ihre ideologischen Koordinaten derart zementieren. Sollte aber jemand mich in eine Schublade stecken wollen, werde ich ihm Gyros bis zum Abwinken servieren. Schweres Essen macht bekanntlich müde. Hoffentlich auch den Gyrus Fusiformis. Denn ist er inaktiv, ist eine Gesichtserkennung nicht mehr möglich. Dann steckt mich keiner mehr in eine Schublade. dk

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 18
Ausgabe
18.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de