Startseite » Allgemein »

Einst ein Trend – heute Pflicht

E-Business: Automobilindustrie ist Vorzeigebranche
Einst ein Trend – heute Pflicht

Die Automobilbranche ist das Musterbeispiel im E-Business, belegen erste Ergebnisse einer Erhebung der Ruhr-Uni Bochum (Bild: BMW/Industrieanzeiger)
Anzeige
Die Automobilbranche gilt als Musterbeispiel im E-Business. Erste Ergebnisse eines Forschungsprojekts der Ruhr-Universität Bochum bestätigen dies.

Sie wird ihrem Ruf gerecht: „Die Automobilzuliefer-industrie ist die Vorzeigebranche im elektronischen Geschäftsverkehr“, zieht Hellen Tackenberg, wissenschaftliche Projektmitarbeiterin an der Ruhr-Universität Bochum (RUB), das vorläufige Fazit einer repräsentativen Branchenerhebung. Bis zu 93 % der Zulieferer nutzen das World Wide Web, etwa 40 % arbeiten als so genannte Rundumnutzer mit komplexen Internetanwendungen.

Insgesamt 1900 Betriebe der Automobilzulieferindustrie hat das Bielefelder Marktforschungsunternehmen TNS Emnid befragt. Die RUB-Forscher haben die Daten ausgewertet, mit der Empiria-Studie des Bundeswirtschaftsministeriums aus dem Jahr 2001 verglichen und ihre Ergebnisse auf einem bundesweiten Workshop in Bochum vorgestellt.
Demnach arbeiten nur 7 % der Zulieferbetriebe noch offline. Knapp 40 % der Betriebe befinden sich in der höchsten Stufe der Internetnutzung und gelten als so genannte Rundumnutzer, das heißt, sie wickeln komplexe Geschäftsprozesse elektronisch ab. Das sind mehr als doppelt so viel wie die Empiricia-Studie des Wirtschaftsministeriums für die Gesamtwirtschaft und das Jahr 2003 prognostiziert.
Den Vorsprung der Automobilzulieferindustrie sehen die Bochumer Forscher im Anteil der komplexeren Anwendungen: Er ist deutlich höher als in anderen Branchen. Sie werde damit ihrem Ruf als Vorzeigebranche gerecht.
Galt der elektronische Geschäftsverkehr lange Zeit eher als Trend in der Wirtschaft, zeigten die Forschungsergebnisse nun, dass er in bestimmten Sparten unverzichtbar wird. „E-Business ist Pflicht in der Automobilzulieferindustrie“, fasst Hellen Tackenberg zusammen. jk
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de