Startseite » Allgemein »

Elektromagnetischer Einfluss reduziert

Schrittmotorsteuerung
Elektromagnetischer Einfluss reduziert

Anzeige
Schweizer Forscher vom Synchrotron des Paul Scherrer Instituts (PSI) in Villingen haben die Treiber für Schrittmotoren so verbessert, dass deren elektromagnetische Felder auf ein Minimum reduziert sind (Halle 18, Stand D05). Da die Treiber sehr effizient arbeiten, sollen sie kaum Wärme entwickeln, was wiederum einen kompakten Aufbau der Steuerschränke ermöglicht. Über ein zusätzlich entwickeltes PC-Interface lassen sich die Schrittmotortreiber einfach mit einem Standard-PC verbinden. So sind die Motorpositionen schnell zu erfassen und die einzelnen Motoren einfacher anzusteuern. Anlass für die Entwicklung war, dass die rund 100 herkömmlich betriebenen Schrittmotoren im Synchrotron die empfindlichen Messungen der Forscher gestört hatten.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de