Emissionsfrei elektrisch fliegen

Allgemein

Emissionsfrei elektrisch fliegen

Anzeige
Brennstoffzellenflugzeug | Sauber, leise, energieeffizient und sicher fliegen: mit einem Hybridsystem aus Wasserstoffbrennstoffzelle und Lithium-Batterie soll das viersitzige Passagierflugzeug HY4 im nächsten Jahr abheben. Es soll das weltweit erste seiner Art sein, das mit diesem emissionsfreien Antrieb ausgerüstet wird, umgesetzt vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). „Mit der HY4 wollen wir Elektromobilität in die Luft bringen, die Machbarkeit dieser Technologie demonstrieren und konkrete Anwendungsfelder im Passagiertransport aufzeigen“, sagte Prof. Josef Kallo, Koordinator Elektrisches Fliegen am DLR.

Das vom Stuttgarter DLR-Institut für Technische Thermodynamik entwickelte Flugzeug wird über zwei miteinander verbundene Rümpfe mit je zwei Sitzen verfügen. In jedem Rumpf haben zwei Passagiere Platz. Der 80-kW-Elektromotor soll eine Höchstgeschwindigkeit von rund 200 km/h ermöglichen sowie eine Reisegeschwindigkeit von 145 km/h. Damit soll eine Reichweite zwischen 750 und 1500 km möglich sein. Der Erstflug der HY4 ist für den Sommer 2016 am künftigen Heimatflughafen Stuttgart geplant. (dk) •
Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de