Startseite » Allgemein »

Fanuc Robotics stellt neuen Schweißroboter vor

Robotik
Fanuc Robotics stellt neuen Schweißroboter vor

ARC Mate 100iC heißt der neue Schweißroboter für unterschiedliche Verfahren wie Lichtbogen oder Laser, den die Fanuc Robotics Deutschland GmbH im Rahmen ihres diesjährigen Arc-Welding-Symposiums präsentierte. Die gut besuchte Vortragsveranstaltung für Kunden und Systempartner fand kürzlich am Sitz des Unternehmens im schwäbischen Neuhausen a.d.F. statt.

Die charakteristischen Merkmale der Neuvorstellung, die speziell für den Einsatz in der Schweißautomatisierung konstruiert wurde, sind gesteigerte Achsgeschwindigkeiten und – optional – ein innenliegendes Schlauchpaket. „Achsgeschwindigkeiten und Beschleunigungswerte wurden beim ARC Mate 100iC im Vergleich zum Vorgängermodell so gesteigert, dass sich für einen Standardzyklus ein Produktivitätsgewinn von durchschnittlich 15 Prozent ergibt“, betonte Josef Fruhmann, Supervisor Arc Welding Group, bei der Präsentation des Roboters.
Die Konstruktion mit innenliegendem Schlauchpaket soll längere Standzeiten mit sich bringen, denn „frei fliegende“ Leitungen und Schläuche sind in der Praxis gefährdet. Zudem wird die Programmierung erleichtert, da keine Freiräume für lose Kabel zu berücksichtigen sind. „Das schlanke Design hat kaum noch Störkonturen, so dass sich der Roboter trotz großer Reichweite auch in engen Schweißzellen frei bewegen kann“, merkte Josef Fruhmann an. Bei einer Reichweite von 1420 mm seien 10 kg Traglast ein Spitzenwert „unter Kollegen“. Soll ein größerer Arbeitsbereich abgedeckt werden, steht auch eine Version mit längerem Arm und einer Reichweite von 1632 mm bei 6 kg Traglast zur Verfügung. re
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de