Startseite » Allgemein »

Fernwartung fürs Material

Allgemein
Fernwartung fürs Material

Kunststoffverarbeitung | Für alle Anlagenkomponenten des Material-Handlings – von der Förderung über die Trocknung bis zur Dosierung – bietet Motan-Colortronic ein neues Fernwartungssystem an. Keinerlei Programmierkenntnisse, proprietäre Hard- und Softwaremodule oder komplexe Firewall-Konfigurationen seien erforderlich, betont der Anbieter. Für den Zugriff via Web und/oder Intranet hat Motan eine kompakte Fernwartungs-Box entwickelt. Als standardisiertes System ermögliche sie mit ihrer Software eine allzeit verfügbare Fehlersuche. Denn die häufig weitverzweigten Materialtransport-, Aufbereitungs- und Dosieranlagen verlangten im Störungsfall mitunter einen schnellen Einsatz, um Betriebsunterbrechungen kurzfristig zu beheben.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de