Startseite » Allgemein »

Gebremstes Wachstum im deutschen Markt für Zeitarbeit

Lünendonk
Gebremstes Wachstum im deutschen Markt für Zeitarbeit

Anzeige
Der deutsche Markt für Zeitarbeit ist im vergangenen Jahr nur marginal gewachsen. Nach Branchenschätzungen betrug das Volumen für Zeitarbeitsleistungen rund 6,6 Mrd. Euro, das sind 3 % mehr als im Jahr 2000. Einer Umfrage der Bad Wörishofener Lünendonk GmbH zufolge vereinigen die Top Ten der Zeitarbeitsunternehmen einen Inlandsumsatz von über 2,6 Mrd. Euro auf sich, das sind knapp 40 % des Gesamtmarktes. Die übrigen gut 60 % teilen die etwa 3800 mittleren und kleinen Personaldienstleister unter sich auf. Die Unternehmensberater von Lünendonk weisen darauf hin, dass Zeitarbeit besonders in schwierigen volkswirtschaftlichen Situationen ein wichtiges Instrument sei, um die Flexibilität am Arbeitsmarkt zu steigern.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 6
Ausgabe
6.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de