Abrasiv-Dosiersystem Gefahr von Produktionsstopps reduziert

Abrasiv-Dosiersystem

Gefahr von Produktionsstopps reduziert

Anzeige
Entscheidend für konstant hochwertige Wasserstrahlschnitte sind stabile, wiederholbare Schneidparameter. Basis hierfür ist die gleichmäßige Versorgung des Schneidkopfs mit der erforderlichen Abrasivmenge. Dies gilt besonders für Abrasiv-Anwendungen bei brüchigen und spröden Materialien. Das neuentwickelte Abrasiv-Dosiersystems Feedline IV soll diese Bedingung zuverlässig erfüllen. Laut Anbieter wird dank diverser technischer Neuerungen zudem die Gefahr von Produktionsstopps spürbar reduziert. Der Aufbau des Abrasiv-Auslasses am unteren Ende des Dosiersystems wurde grundlegend überarbeitet. Er besteht nur noch aus einem Bauteil und erleichtert die Wartung durch den Wegfall beweglicher Bauteile deutlich.
KMT, Bad Nauheim, Tel. (06032) 997-0
Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de