Frührausgeher Glosse: Zuletzt...

Frührausgeher

Glosse: Zuletzt…

Anzeige
Man mag sie für faul halten. Vielleicht sind sie nur besonders clever: die Kollegen, die immer pünktlich das Büro verlassen. „Wer spät kommt und früh geht, arbeitet besser“, war dieser Tage in der Bild-Zeitung zu lesen. Arbeitsforscher warnen dort davor, dass die Produktivität immer mehr abnimmt, je länger der Mitarbeiter im Büro hockt. Außerdem droht Unheil wie Burnout-Syndrom und Rückenleiden.
Dies gelte besonders für die Chefs, von denen viele 60 bis 70 Stunden in der Woche an ihrem Schreibtisch herumlümmeln. Ob sie dort produktiv arbeiten und vernünftige Entscheidungen treffen, steht auf einem anderen Blatt. Wer gut organisiert ist und richtig delegiert, müsste mit sechs Stunden am Tag hinkommen, heißt es weiter.
Ein Blick auf die Uhr verrät mir, dass meine produktive Zeit für heute abgelaufen ist. Schade, fast wäre ich mit meiner Arbeit fertiggeworden. Liebe Kollegen, ich bin dann mal weg. tv
Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de