Startseite » Allgemein »

Hartmetallspitzen leben deutlich länger

Heißkanaltechnik
Hartmetallspitzen leben deutlich länger

Anzeige
Hartmetallexperte Ceratizit bietet nun auch Heißkanalspitzen aus Hartmetall an. Sie sind besonders verschleißfest und wärmeleitfähig. Dadurch erhöhen sie die Standzeit um ein Vielfaches und sparen Kunststoffherstellern so unmittelbar Kosten.

Bevor die neuen Heißkanalspitzen auf den Markt kamen, führte der Anbieter mehrere Testreihen bei verschiedenen Kunden durch. Die Tests verliefen unter den gleichen Bedingungen wie in der Praxis – bei Temperaturen zwischen 250 und 350°C. Die Kunden seien begeistert gewesen, teilt der Hartmetallspezialist mit. Gerade bei glasfaserverstärkten Kunststoffmaterialien, bei denen das Verschleißproblem eklatant war, hätten die Hartmetallspitzen besonders gute Resultate erzielt. Wegen der höheren Standzeit, die aus den Produkteigenschaften resultiert, hat der Kunde einen hohen Nutzen: Er spart Kosten bei konstant hoher Qualität.
Die neuen Heißkanalspitzen sind baugleich mit den bisherigen Spitzen und können in die vorhandenen Werkzeuge eingesetzt werden. Zudem kann der Hersteller durch seine flexiblen Produktionstechnologien auch komplizierte Geometrien nach Kundenwunsch herstellen.
Ceratizit, Empfingen,
Halle A3, Stand 3211
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 12
Ausgabe
12.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de