Startseite » Allgemein »

Innere Werte bekommen ein neues Gehäuse

Schneckengetriebe
Innere Werte bekommen ein neues Gehäuse

(op) Das Einfachschneckengetriebe Vario VE 31 hat der Hersteller für den unteren Leistungsbereich entwickelt und verwendet dafür Radsätze entsprechend den bereits bestehenden Baureihen. Damit ist ein Drehmoment von 900 Ncm zu erreichen. Das Gehäuse hingegen ist modular aufgebaut, so dass sich die Getriebe wahlweise mit Deckel, Flansch oder Fuß montieren lassen. Mit dieser Konstruktion kann der Anwender auch nachträglich Änderungen am Bauteil vornehmen. Die Wahl hat er auch bei der Welle. Bei der Vollwelle stehen einseitige Versionen mit Abtrieb rechts oder links zur Verfügung sowie eine Version mit beidseitig frei vorstehender Welle. Alternativ dazu ist ein Getriebe mit Hohlwelle erhältlich.

Groschoppp, Viersen, Tel. (02162) 374-120
Halle 3, Stand 3-359
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de