Startseite » Allgemein »

IT eingebrochen

Allgemein
IT eingebrochen

Die IT-Branche – in der Vergangenheit von zweistelligen Wachstumsraten verwöhnt – steckt in der Krise. Das hat auch die Münchner IT-Herbst-Messe Systems zu spüren bekommen. 600 Stornos auf Ausstellerseite und 18 % weniger Besucher legen ein beredtes Zeugnis für die derzeitige Situation ab. In ihren Berichten ab Seite 30 setzen sich die Redakteure Dietmar Kieser und Norbert Berger kritisch mit dieser Entwicklung auseinander.

Dass Krisen aus überhitzten Phasen wieder zurück in die Normalität führen, zeigte der Messe-Bereich Unternehmenssoftware. Denn die Anbieter, so stellt Dietmar Kieser fest, favorisieren jetzt pragmatische Lösungen.
Das Messe-Duo Fachpack/Printpack veranlasste Thomas Preuß, den Ident-Techniken einen Schwerpunkt in dieser Ausgabe (ab Seite 48) zu widmen. Gesetzliche Verordnungen zur Kennzeichnung in Hinblick auf die Produkthaftung und moderne Logistikabläufe haben die Entwicklungen in diesem Bereich zügig vorangetrieben. Die Verpackungsmesse in Nürnberg hat bestätigt, dass die Nachfrage nach Beschriftungslasern trotz höherer Investitionskosten stetig steigt. Im Interview auf Seite 48 nimmt Helmut Müller von der Haas-Laser GmbH in Schramberg Stellung zu Vor- und Nachteilen von Beschriftungslasern. Ihre Aufmerksamkeit sollten Sie aber auch auf die folgenden Beiträge lenken, die vom Nadelpräger über Thermotransferdrucker bis hin zu Transponderetiketten reichen.
Neugierig geworden? Dann wünsche ich viel Spaß beim Lesen.
Dr. Rolf Langbein
Chefredakteur
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de