Startseite » Allgemein »

Klare Bekenntnisse zum Standort Deutschland

Bayer
Klare Bekenntnisse zum Standort Deutschland

Glückwünsche zum 125-jährigen Jubiläum: Das Bayerwerk Uerdingen ist heute ein moderner Chemiepark, in dem rund 10 000 Menschen arbeiten (Bild: Bayer)
Die Bayer AG, Leverkusen, plant bis zum Jahr 2005 an ihren deutschen Standorten Investitionen in Höhe von 10 Mrd. Euro für Aus- und Neubauten, Instandhaltung und Forschung. Rund 85 % davon sollen nach Nordrhein-Westfalen fließen, teilte Bayer-Vorstandsvorsitzender Werner Wenning anlässlich des Festaktes zum 125-jährigen Bestehen des Bayerwerks Uerdingen mit. In Uerdingen soll die Produktionskapazität für den im Niederrheinwerk entwickelten Hochleistungskunststoff Makrolon um 50 % auf 300 000 jato bis zum nächsten Jahr erweitert werden.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de