Startseite » Allgemein »

Kohlenstoffe verhindern Aufladen von Elektronikbauteilen

Transportverpackung
Kohlenstoffe verhindern Aufladen von Elektronikbauteilen

(df) Die Wellpappen-Verpackung ist antistatisch beschichtet und bietet laut Hersteller Elektronikbauteilen beim Transport Schutz vor elektrostatischen Einflüssen. Dafür sorgen die in der Beschichtung enthaltenen Kohlenstoffe, welche die elektrische Energie ableiten und ein Aufladen der Produkte verhindern. Eine doppelseitige Beschichtung ist je nach Anwendungsfall ebenso möglich. Der Hersteller bietet auch Schichten an, die beispielsweise fett- oder wasserabweisend wirken oder Anti-Hafteigenschaften besitzen. Die Verpackungen sind recyclingfähig.

Panther Wellpappen, Tornesch, Tel. 04122/501-119
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de