Startseite » Allgemein »

Kreative Industrien als Impulsgeber

Konradin-Veranstaltung: Erfolgsfaktor Design und Engineering
Kreative Industrien als Impulsgeber

Eckhard Köbler, Designchef bei Heidelberger Druckmaschinen, arbeitet interdisziplinär mit Marketing, Technik und Kommunikation zusammen Bild: Konradin
Anzeige
Welchen Nutzen die Symbiose aus Design und Engineering verspricht, haben Top-Designer auf einer Veranstaltung der Konradin Mediengruppe anschaulich gezeigt.

„Design und Engineering sind zwei Begriffe, deren gemeinsame Zukunft erst begonnen hat“, ist Ralph Lindner überzeugt. Ihre Symbiose bilde eine Spezialistenkompetenz, die in hart umkämpften globalisierten Märkten für Unternehmen zum Unterscheidungsmerkmal der Zukunft werde, sagte der Verlagsleiter der Konradin Mediengruppe auf einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Kommunikationsverband Regionalverband Baden-Württemberg und Club Stuttgart.

Laut Lindner bedarf die Disziplin Design und Engineering „einer Vermittlungsleistung“, die er für eine kommunikative Marktlücke hält. In diesem Rahmen würden „kreative Industrien als Wertschöpfungsfaktor fungieren“, nimmt Dr. Sascha Peters von der Bremer Design GmbH beispielsweise Designer, Marketing-Experten, Werber oder Filmemacher in die Pflicht.
Für den partnerschaftlichen Designprozess plädierte auch Wolfgang Meyer-Hayoz. Der Inhaber der gleichnamigen Design Engineering AG aus Winterthur definiert die Wertschöpfungskette indes bis hin „zum Nutzer an der Maschine oder den Akteuren in der Zulieferkette“. Dass „Produktdesign und Kommunikationsdesign noch enger zusammenwachsen“, wie Meyer-Hayoz es sieht, demonstrierte auch Eckhard Köbler. Der Chefdesigner der Heidelberger Druckmaschinen AG verknüpft Industrial Design und Markenbildung eng miteinander. Köbler positioniert seine Themen in einem sogenannten semantischen Raum und kreiert so emotionalisierte Produkte für die entsprechende Zielgruppe. Aufhorchen ließ auch Küblers Abspann in Form eines lässig vorgetragenen Bonmot: „Design kostet Geld, kein Design kostet Kunden.“ dk
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 8
Ausgabe
8.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de