Startseite » Allgemein »

Leistungsfähige Systeme für die Blechteilefertigung der Zukunft

Messe Euroblech 2022: Blechfertigung
Leistungsfähige Systeme für die Blechteilefertigung der Zukunft

Eine neue, richtungsweisende Software für die blechverarbeitende Industrie, mehr Leistung und smarte Features auf den Laserschneidmaschinen, eine neue Abkantpresse sowie die konsequente Ausrichtung auf Nachhaltigkeit entlang der ganzen Prozesskette Schneiden und Biegen – das sind die Highlights, die Bystronic (Halle 12, Stand A66/B66) präsentiert.

Als Unternehmensziel nennt Bystronic, den Kunden Lösungen zu bieten, die sie im Wettbewerb weiterbringen oder ihnen helfen, an der Spitze zu bleiben. Dazu gehören moderne Maschinen, prozessoptimierende Software sowie Lösungen für die Nachhaltigkeit. In diesem Sinne stellt der Maschinenbauer auf der Euroblech eine Reihe von Neuheiten vor.

Digitalisierung von der Offerte bis zur Auslieferung

Dazu gehört unter anderem eine neue Software-Lösung für die Blechindustrie. Bysoft Suite erweitert die bestehenden Bysoft-Software-Produkte, die bereits von den meisten Bystronic-Kunden genutzt werden. Mit der neuen Software-Lösung können Kunden ihr Geschäft von der Offerte bis zur Auslieferung vollständig digitalisieren und so ihre Effizienz deutlich steigern und damit einen Schritt in Richtung Smart Factory zu gehen.

Neue Abkantpresse ByBend Star 120

Mit der neuen Bybend Star 120 stellt Bystronic eine Abkantpresse für das Segment von kleinen bis mittelgroßen Teilen vor. Stark, kompakt und gemacht für verschiedene Blechdicken sowie Materialien in höheren Zugfestigkeitsklassen. Die Funktion „Laser Angle Measuring System“ (LAMS) gewährleistet ein perfektes Biegeergebnis schon ab dem ersten Teil. Mit der Fastbend-Plus-Funktion braucht es zudem keine zeitaufwändigen Biegewinkelmessungen. Dies erledigt das System automatisch und mit hoher Präzision. Biegeanwender sparen zudem neu bis zu 30 % Energie und erhalten im Gegenzug 20 % mehr Geschwindigkeit – dank der energieeffizienten Servo-Hydraulik.

BySmart Fiber 3015 mit 12 Kilowatt

Die Laserschneidmaschine Bysmart Fiber bietet jetzt noch bessere Schneidperformance zu einem attraktiven Preis. Der kompakte Faserlaser zum Durchstarten ist auf Basis der Bysmart Fiber 3015 und der Bysmart Fiber 4020 jetzt mit einer Laserleistung von bis zu 12 kW erhältlich. Die optional erhältlichen Features Parameter Wizard und Beamshaper unterstützen die Kunden zusätzlich bei der Blechbearbeitung.

ByCut Star 4020 high power ready

ByTube Star 130 mit 4 kW

Die Bytube Star 130 für die Rohrbearbeitung ist jetzt mit einer Laserleistung von 4 kW erhältlich. Dies erlaubt Anwendern ein noch schnelleres und präziseres Bearbeiten von Rohren bis 8,5 m Länge. Die vollautomatische Einrichtung mit offenen Profilen und Ellipsen führt zu mehr Flexibilität und Qualität in der Produktion. Zusatzoptionen wie Laserscan (Echtzeitkompensation der Rohrbiegung für bessere Schnittpräzision) und Quickcut (mehr Geschwindigkeit für bessere Leistung dank zusätzlicher Linearachse) erhöhen die Effizienz zusätzlich.

Um die Nachhaltigkeit zu verbessern, hat Bystronic in den vergangenen Monaten stark in die Optimierung seiner Produktion, Produkte, der Lieferketten und peripherer Leistungsoptimierer investiert. Das Ziel ist, mit Blech eine nachhaltige Zukunft zu gestalten. Dazu hat der Maschinenbauer eine ambitionierte Strategie entwickelt, die konsequent über alle Bereiche umgesetzt wird. (mw)

Kontakt:
Bystronic Deutschland GmbH
Römerstraße 14
71296 Heimsheim
Tel.: +49 7033 4699-0
info.de@bystronic.com
www.bystronic.de



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2023
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de