Startseite » Allgemein »

Logistikkette wird effizienter

Trade-Net-One setzt aufs Internet
Logistikkette wird effizienter

Anzeige
Die Frankfurter Trade-Net-One will mit einer internetbasierten Systemdienstleistung Verladern, Spediteuren und Transporteuren beim Sparen helfen.

Von unserem Redaktionsmitglied Thomas Preuß

Wir bilden den logistischen Prozess im Internet ab, um ihn effizient steuern zu können“, formuliert Uli Müglitz das Geschäftsmodell der Frankfurter Trade-Net-One.com AG.
Müglitz ist Vorstandsmitglied des Unternehmens, das seit Juli 1999 besteht, seit Januar 2000 online ist und nun über 17 Mitarbeiter verfügt. Angetreten sind die Frankfurter, die Wertschöpfungskette zwischen Verladern, Spediteuren und Transporteuren zu optimieren. Dazu bietet der Systemdienstleister drei Module an: Cargo E-Process, Cargo E-Dispach und Cargo E-Xchange.
Das Logistik-Modul E-Process soll die Kommunikation zwischen Verladern und Spediteuren verbessern. „Damit unterstützen wir Industriekunden bei Prozessen rund um Frachtvergabe und Auftragsentwicklung“, erklärt Müglitz. Wer „einen Transportbedarf hat“, also einen Spediteur sucht, der ihm eine oder mehr Paletten von A nach B bringt, soll mit dieser Software Kosten senken können. „Aber wir sprechen auch B2B-Internetplattformen an, die ihr Serviceangebot um logistische Dienstleistungen erweitern wollen“, führt der COO weiter aus. Soll heißen: Unternehmen, die eine B2B-Plattform betreiben, können ihren Kunden nun – zusätzlich zum Warenangebot – die Transportabwicklung anbieten.
Das zweite Modul, Cargo E-Dispatch, unterstützt Spediteure dabei, sich untereinander zu vernetzen. So lassen sich etwa Ladungen bündeln oder Lkw rückbefrachten, um Leerfahrten zu vermeiden. Modul 3, Cargo E-Xchange, dient der effizienten Vergabe von Transporten. Außerdem können Anwender damit Laderaum optimieren.
Trade-Net-One ist übrigens der erste deutsche Logistik-Softwarepartner von SAP Markets Inc., einer Tochter der Walldorfer SAP AG.
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de